Autokosmetik: kleine Schäden können häufig günstig behoben werden

Inzwischen bieten viele Werkstätten die sogenannter Autokosmetik nach dem „Smart Repair Verfahren“ oder der „sanften Reparatur“ an. Kleine, vor allem optische Mängel an der Fahrzeugkarosserie oder winzige Kratzer in der Scheibe können mit den neuen Methoden günstig ausgebessert werden. Auch bei einem geringen Hagelschaden ist die Autokosmetik eine gute Lösung. Der Austausch ganzer Karosserieteilen ist nicht mehr nötig. Wird die Ausbesserung fachgerecht ausgeführt, sind die Schäden auch auf den zweiten Blick später nicht mehr feststellbar. Einige Schönheitsreparaturen am eigenen Auto können Sie aber auch selber durchführen.

Schönheitsreparaturen am Auto selber durchführen

Die echten Smart Repair Verfahren zum Beispiel zum Ausbeulen von Hagelschäden müssen in einer Spezialwerkstatt durchgeführt werden. Doch zur Autokosmetik gehört auch das Ausbessern von Kratzern und Lackschäden. Solche kleinen Schönheitsreparaturen können Sie problemlos zu Hause selber durchführen. Die einfachste Autokosmetik ist das Retuschieren von Kratzern mit einem Lackstift. Der Lackstift sollte natürlich exakt für die Autofarbe passend gewählt werden. Kleine Kratzer und Schäden können so quasi unsichtbar gemacht werden, zumindest lassen sie sich auf den ersten Blick nicht mehr erkennen. Das Ausbessern kleiner Lackschäden sollte aber nicht nur aus kosmetischen Gründen gemacht werden. Denn selbst ein winziger Schaden im Lack macht die gesamte Karosserie anfälliger für Rost. Diese Angriffsfläche wird durch die Lackbehandlung versiegelt.

Autokosmetik in der Fachwerkstatt

Immer mehr Fachwerkstätten bieten die Autokosmetik an. Es sollte hier eine günstigere Variante zum kompletten Austausch von Karosserieteilen oder Scheiben geboten werden. Ein Steinschlag in der Windschutzscheibe zum Beispiel lässt sich innerhalb von 10 Minuten in der Spezialwerkstatt reparieren. Der Schaden ist später nicht mehr sichtbar, die Kosten sind gering. Der Austausch der Windschutzscheibe ist nicht vonnöten. Auch Hagelschäden und Lackschäden können innerhalb weniger Minuten ausgebessert werden. Es kommen neue Werkzeuge und Methoden zum Einsatz, die den Lack beim Ausbeulen der Dellen nicht beschädigen. Eine anschliessende Lackierung der entsprechenden Stelle ist also nicht nötig.

Fazit: Mit etwas Autokosmetik können kleine Schäden an der Karosserie oder Windschutzscheibe sehr günstig ausgebessert werden. Viele Werkstätten haben sich heute auf solche Smart Repair Methoden spezialisiert. Winzige Lackschäden können mit einem einfachen Lackstift auch selber ausgebessert werden.


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Call Now Button