Automarke oder doch günstig?
Automarke oder doch günstig?

Gerade wenn es um den Kauf eines neuen Autos, lassen sich gerade die jüngeren Käufer von der Automarke beeindrucken vergessen aber dabei das wichtigste. Wer ein Auto kaufen, möchte unabhängig ob gebraucht oder neu, sollte sich nicht unbedingt von der Marke beeinflussen lassen.

Auto kaufen – wie weit spielt die Automarke eine Rolle?

Nur beim Neuwagenkauf spielt die Automarke dahin gehend eine Rolle, da der Wertverlust bei namhaften Modellen von BMW, Audi und Co in den ersten Jahren bei Weitem geringer ist, als bei irgendwelchen ausländischen Automarken. Wer sein Auto nur ein paar Jahre fahren möchte, sollte sich daher ein Fahrzeug einer höherwertigen Automarke wählen. Hat man aber nicht das nötige Kleingeld übrig, kann man sich bei No-Name Automarken einen Neuwagen bereits unter zehntausend Euro erstehen.

Der Gebrauchtwagen Kauf – die Marke spielt keine Rolle

Geht es um den Gebrauchwagen Kauf, spielt die Automarke dahin gehend eine Rolle, dass der Verkaufspreis beeinflusst wird. Bei einem gebrauchten BMW werden bei Weitem höhere Preise verlangt, als bei einem Ford oder einer anderen Marke. Doch, ob eine Automarke gute Fahrzeuge oder schlechte hervorbringt, liegt nicht immer unbedingt an der verbauten Technik, sondern liegt auch oft am Auge des Betrachters. Jeder hat nun mal seine gewissen Vorlieben. Während der eine gerne BMW fährt, hat der andere kein Problem einen Ford zu fahren, beide Automarken haben nämlich einen dementsprechenden Fahrkomfort zu bieten.

 

bei Auto kaufen – wie weit spielt die Automarke eine Rolle?

Nur beim Neuwagenkauf spielt die Automarke dahin gehend eine Rolle, verlust bei namhaften Modellen von Mercedes-Benz, Audi, BMW und Co sind.


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Call Now Button