Cabrio gebraucht kaufen – darauf sollten Sie achten

Sobald die Temperaturen es erlauben, beginnt auch wieder die Cabriosaison. Mit den ersten Sonnenstrahlen überlegen sich viele, ein gebrauchtes Cabrio zu kaufen. Der Markt ist gross, beim Kauf sollte man allerdings auf einige Aspekte achten.

Das Verdeck sorgfältig kontrollieren

Das Verdeck sollte natürlich entsprechend sorgfältig kontrolliert werden. Egal ob Stoffdach oder Metalldach – überprüfen die Sie die Funktion des Daches sorgfältig. Beim Öffnen und Schliessen sollte nichts haken. Denn wenn das Gestänge verzogen ist, gibt es Probleme. Die Reparatur des Verdeckes ist bei einem Cabrio sehr teuer.

Achten Sie auch auf Knickstellen im Verdeck, auch die Nähte sollten sorgfältig geprüft werden. Lässt sich im Innenraum oder im Kofferraum Feuchtigkeit feststellen, weist dies in der Regel ebenfalls auf ein undichtes Dach oder poröse Stellen hin. Bemerkbar ist die Feuchtigkeit manchmal sogar durch einen muffigen Geruch. Setzen Sie sich also in den Cabrio, verschliessen sie das Verdeck und beobachten Sie, ob sich bei geschlossenen Türen und Fenstern ein muffiger Geruch feststellen lässt.

„Jetzt Autoankauf testen und Best Preis für ihren gebrauchten erhalten!“

Gebrauchtes Cabrio vor dem Kauf in der Waschanlage testen

Wer auf Nummer sicher gehen möchte, dass das Verdeck auch wirklich dicht ist, fährt mit dem gebrauchten Cabrio ganz einfach in die Waschanlage. Einen solchen Test sollte der Eigentümer ermöglichen, zumindest dann, wenn die Verkaufsverhandlung bereits fortgeschritten ist und der Kauf unmittelbar bevorsteht. Bedenken Sie, muss das Cabriodach neu bezogen werden, entstehen enorme Kosten. Dies gilt vor allem natürlich für Oldtimer Cabrios.

Cabrio Pflegezustand vor dem Kauf begutachten

Leider sind gebrauchte Cabrios manchmal in keinem guten Zustand, sie werden nicht selten nur für einen Sommer gekauft und dann wieder verkauft, weil der Eigentümer festgestellt hat, dass ein offener Wagen doch nicht das richtige Fahrzeug für ihn ist. Ein Pflege- bzw. Wartungsstau ist also relativ häufig anzutreffen.

Fragen Sie beim Verkäufer zunächst, wann die letzte Inspektion stattgefunden hat. Lassen Sie sich die wichtigsten Wartungsarbeiten wie zum Beispiel den Ölwechsel bestätigen. Ein wichtiger Aspekt beim Kauf eines gebrauchten Cabrios ist auch die Frage, wo das Auto gestanden hat. Selbst bei geschlossenem Verdeck ist ein Cabrio anfälliger, es sollte immer in der Garage geparkt werden. Hat das Fahrzeug unter freiem Himmel gestanden, sollten Sie vorsichtig sein.

Fazit: Wie bei jedem Gebrauchtwagen Kauf sollte auch ein Cabrio gründlich getestet werden. Zusätzlich zur Probefahrt und der üblichen Fahrzeugbegutachtung muss ein besonderes Augenmerk auf den Zustand des Verdecks geworfen werden. Denn das Verdeck ist die übliche Schwachstelle eines Cabrios. Ist das Dach verzogen oder undicht, entstehen hohe Kosten.


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Call Now Button