Frühjahrsputz fürs Auto – Tipps für die Pflege
Frühjahrsputz fürs Auto - Tipps für die Pflege

Natürlich können Sie mit Ihrem Wagen nach dem Winter ganz einfach in die Waschstrasse fahren. Doch eine Waschanlage kann das Auto niemals so gründlich reinigen, wie eine Handwäsche. Nach dem Winter ist die gründliche Reinigung besonders wichtig, zudem sollten beim Frühjahrsputz einige andere Dinge ausgebessert und kontrolliert werden. Denn der Winter hinterlässt immer Schäden am Wagen. Streusalz, Splitt und die Kälte können Lack und Karosserie zusetzen. Zudem gelangt durch Schneereste an den Schuhen immer Feuchtigkeit ins Auto, auch das Innere des Wagens muss in der Regel gründlicher gereinigt werden. Ein Frühjahrsputz zum Ende des Winters bzw. zu Beginn des Frühlings macht also auf jeden Fall Sinn.

Frühjahrsputz selber machen oder machen lassen?

Einige Arbeiten können Sie selber durchführen, für einige spezielle Arbeiten hingegen sollte eine Werkstatt beauftragt werden.

Die Motorwäsche beispielsweise kann zum Frühjahr sinnvoll sein, sie sollte aber in der Werkstatt erfolgen. Gleichzeitig wird das ölige Abwasser entsorgt.

Die Karosserie und auch das Innere können Sie natürlich selber gründlich putzen. Dazu gehört auch die Reinigung der Türrahmen in den Flanken der Motorhaube und des Kofferraumes. Die Felgen des Autos werden mit einer Flaschenbürste blitzblank. Spülen Sie die Felgen mehrfach mit sauberem Wasser ab, um alle Salzreste zu entfernen.

Wenn die Karosserie gründlich gereinigt ist, machen sich Lackschäden durch hochgewirbelten Split meistens bemerkbar. Vor der Politur können solche kleinen Lackschäden mit einem Lackstift ganz einfach selber ausgebessert werden. Erst wenn der Lack komplett getrocknet ist, erfolgt die Politur.

Gummidichtungen und andere Kunststoffteile sollten Sie mit Spülmittel reinigen. Denn Spülmittel enthält Glycerin, das pflegt Gummi. Dichtungen werden ausserdem mit Hirschfett oder einem speziellen Pflegemittel für Gummiteile eingeschrieben.

Kontrollieren Sie auch unbedingt die Wischblätter der Scheibenwischer, denn besonders nach dem Winter weisen die Scheibenwischer häufig Verschleisserscheinungen auf. Die Gummilippen müssen oft nach dem Winter getauscht werden.

Wenn Sie Ihr Auto gründlich von innen mit dem Staubsauger gereinigt haben, können Sie einzelne Elemente wie Kissen oder Teppiche auch herausnehmen und gegebenenfalls separat waschen.


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Call Now Button