Federbeinlager

  1. Auto-Ankauf-Seven.ch
  2. Glossar
  3. Servicebedingungen
  4. Federbeinlager

Bei vielen Fahrzeugen mit Federbeinaufhängung sind die vorderen Streben (einschließlich Federn und Stoßdämpfer) mit Lagern oder Lagerplatten montiert, die als obere Drehpunkte für die Lenkung dienen.

Die Lager können sich durch Langzeitgebrauch, Korrosion, Schlag- oder Kollisionsschäden und andere Faktoren abnutzen. Wenn sie dies tun, machen sie oft Klopf- oder Klappgeräusche über Unebenheiten oder in Kurven, oder die Lenkung wird steif oder schnappt in Richtung Mitte zurück, wenn der Fahrer das Lenkrad loslässt. Schlechte Federbeinlager können auch Ausrichtungsprobleme und ungleichmäßigen Reifenverschleiß verursachen.

Viele Mechaniker empfehlen, die Federbeinlager bei jedem Austausch der Federbeine auszutauschen, damit verschlissene Lager die Federung oder die Lenkleistung nicht beeinträchtigen. Einige Ersatzteile werden als komplette Baugruppe mit Streben, Federn, Lagerplatten und Montageteilen geliefert. Darüber hinaus sollten die Federbeinbaugruppen paarweise und nicht nur einseitig ausgetauscht werden, und das Fahrzeug sollte auch nach dem Austausch der Federbeine und / oder Lagerplatten eine Radausrichtung erhalten.

Ein Vorteil des Kaufs einer kompletten Federbeinbaugruppe anstelle einzelner Teile besteht darin, dass für das Entfernen und Installieren der Federbeinbaugruppe mit dem kompletten Kit kein Federkompressor erforderlich ist, ein Werkzeug, das bei unsachgemäßer Verwendung schwere Verletzungen verursachen kann.

Menü