Kupplungsnehmerzylinder

  1. Auto-Ankauf-Seven.ch
  2. Glossar
  3. Servicebedingungen
  4. Kupplungsnehmerzylinder

Hydraulische Kupplungen für Schaltgetriebe verwenden Bremsflüssigkeit, um Druck zu liefern und die Kupplung vom Motor zu lösen. Durch Drücken des Kupplungspedals fließt Flüssigkeit von einem Hauptzylinder (oder Flüssigkeitsbehälter) zum Nehmerzylinder, wodurch die Druckplatte bewegt wird und der Fahrer die Gänge schalten kann.

Dichtungen und Schläuche können auslaufen. Wenn nicht genügend Flüssigkeit in den Nehmerzylinder gelangt, kann das Kupplungspedal bis zum Boden reichen oder der Fahrer kann möglicherweise nicht schalten. Es kann auch Luft in das Hydrauliksystem gelangen, wodurch sich das Kupplungspedal schwammig anfühlt. Einige Nehmerzylinder sind an der Außenseite eines Schaltgetriebes montiert, während andere sich im Getriebeglockengehäuse befinden.

Menü