Honda – Weltmarktführer in Zweierlei
honda

Der Autohersteller Honda kann gerade einmal auf eine weniger als 70 Jahre alte Firmengeschichte zurückblicken und ist trotzdem ganz vorne mit dabei. Er ist sowohl der größte Hersteller von Verbrennungsmotoren, als auch von Zweirädern weltweit. Im Jahre 1948 gründete Soichiro Honda den Honda Konzert. Bevor er sich jedoch an Autos oder Motorräder wagte, gründete er das Honda Technical Research Institut. Dort entwickelte er motorisierte Fahrräder, welche er zum Teil durch die Materialknappheit, aus dem Schrott von Kriegsmaschinerie herstellte. Das erste Produkt von Herrn Honda ist das Honda Typ A, ein Fahrzeug, welches sich besonders viele leisten können. Sein Fahrrad ist ein Erfolg und erfreuen sich großer Beliebtheit. Einer der Gründe dafür dürfte die beachtliche Geschwindigkeit von bis zu 45km/h sein.

Wie alles begann – Honda

motor-honda-velo

Honda velo fahrrad

Nun war es endlich so weit, am 24. September im Jahr 1948 ging es richtig los. Nach den Erfolgen mit seinem Elektro-Fahrrad trägt Honda sein Unternehmen als Honda Motor Co. Ltd. im Handelsregister ein und gründet einen der weltgrößten Konzern mit lediglich 7500 Franken. Der große Erfolg lässt aber noch ein wenig auf sich warten, erst im Jahre 1958 starte Honda richtig durch. Mit einem der leichtesten Mopeds aller zeiten gelingt ihm der große Durchbruch, Super Cup hieß sein erstes Moped. Die Anzahl der Verkäufe sprengte alles bisher dagewesenen Rekorde und noch bis heute ist der Super Cup das am meisten verkaufte motorisierte Fahrzeug des Planeten. Es wurde über 60 Millionen mal verkauft.

Im Jahr 1963 versuchte sich Honda dann zum ersten Mal an einem Vierräder. Mit dem T360, als Transportfahrzeug legte er wieder einen Beispiellosen Erfolg hin. Der Wagen wurde von einem 30 PS Motor betrieben, welcher auf Geschwindigkeiten von mehr als 100 km/h kam. In weniger als 5 Jahren verkaufte er über 100.000 Stück. Im selben Jahr startete auch noch die S-Serie mit dem S500, er schaffte bereits 130 km/h und auch dieser verkaufte sich hervorragend. Es folgen eine Version als Cabrio und eine als Coupe.

Der Weltweite Honda  Erfolg

honda-civic-1972

honda-civic-1972

Den weltweiten Erfolg erreicht Honda letztendlich mit seinem ersten Model des Honda Civic. Es folgt der Sportwagen Honda NSX im Jahr 1989, welcher sich als das erste Komplett-Aluminium Fahrzeug bezeichnen durfte. Durch das Aluminium wog der Wagen über 200 Kilogramm weniger, als ohne Aluminiuum. Mit 275 PS kam der Dreiliter Motor sehr zügig voran Ende der 90er Jahre dann kam der erste Hybrid von Honda auf den Markt, der Honda Inside. Er kombinierte einen Benziner mit einem Elektromotor und kommt auf einen Verbrauch von unter 4 Litern. In den Folgejahren stellt Honda sowohl Brennstoffzellen Fahrzeuge, als auch das aller erste Wasserstofffahrzeuge vor. Honda hat eine kurze aber sehr berauschende Geschichte hinter sich. Definitiv einer der beeindruckendsten Autokonzerne der Welt, wenn nicht der beeindruckendste.


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Call Now Button