Der neue SUV von Mercedes
GLK-Klasse-benz

Der neue Mercedes SUV wird mit „GLK“ getauft, was eine interessante Bedeutung hat. Das G steht für die legendäre G-Klasse von Mercedes, der nächste Buchstabe, das L bedeutet Luxus und das K steht für kompakt. Also ein kompakter luxuriöser Offroader, welcher sich an die G-Reihe anlehnt. Bei Mercedes kann man sich dann auch sicher sein, dass der Name Programm ist.

Ein etwas nostalgischer Mercedes

Mercedes hat sich nie an den Kurs der Industrie gehalten, sondern ist seit eh und je dafür bekannt, den Kurs vorzugeben. Bis heute hält sich der Daimler Konzern an diese Devise und beweist dies auch wieder mit dem GLK. Er sieht anders aus als die sonstigen Geländewagen auf den Straßen. Zwar ist auch er etwas rundlicher als frühere Version G-Reihe, doch behält er trotzdem seine robuste Seite bei. Wer genau hinschaut, kann noch die Züge der berühmten G-Reihe erkennen, wie zum Beispiel die besonders großen Scheiben. Eine gute Übersicht für mehr Sicherheit war damals noch das Motto. Heute dagegen werden die Scheiben immer kleiner und kleiner. Da freut sich mit Sicherheit derein oder andere über den im Mercedes verbauten großen Sichtbereiche.

Um in den Innenraum zu gelange muss über eine Schwelle gestiegen werden, etwas gewöhnungsbedürftig. Doch kaum darüber gestiegen, fühlt sich jeder Mercedesfahrer ganz zuhause. Spätestens jetzt kommt ein Hauch Nostalgie zum Vorschein, denn auch im Innenraum hat der Mercedes die grundsätzlichen Züge der G-Reihe weiter beibehalten. Doch keine Sorge, auch wenn vieles an den Alten erinnert, das Designe ist typisch Mercedes, modern und sehr luxuriös gestaltet.

Ein Kraftpaket für den Asphalt

GLK-250-motor

GLK 250 Motor

Mit 6 Zylindern und kräftigen 270 PS ist der SUV schnell unterwegs. In unter 7 Sekunden kommt der Offroader auf 100 km/h und kann dann bis zu 230 km/h schnell werden. Er ist eher als SUV für die Straße konzipiert, dort fühlt man sich als Fahrer am wohlsten, was wohl zum Teil am S-Klasse Flair liegen mag. Eine ruhige entspannte Fahrt, als ob es eine Limousine wäre. Doch mit ein wenig Extras bringt einen auch der GLK bestens durchs Gelände, für nur etwas mehr als 1000 Franken wird er für den Offroadbereich fit gemacht.

Der knapp 2 Tonnen schwere Mercedes SUV hat einen für Geländewagen sehr moderaten Verbrauch, von etwa nur 11 Litern pro 100 Kilometer. Preislich gesehen liegt der GLK im normalen Bereich für diese Ausstattung, mit 71.600 Franken kostet er ähnlich viel wie seien Rivalen auf dem Markt. Insgesamt ein wirklich sehr luxuriöser Nachfolger der G-Serie, doch hauptsächlich für den Asphalt gedacht.


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Call Now Button