Renault 11 JAMES BOND zu Verkaufen

Ein Ex-James-Bond-Auto? Diesmal jedoch ist es kein einzigartiger Aston Martin oder BMW Z8, mit dem sich der wahre 007 verwöhnen kann, sondern ein Renault 11. Dieses Auto war außerdem nicht völlig unbeschadet vom Filmset zurück gekommen. Aber das macht ihn nicht weniger legendär: einfach zu verkaufen.

Die Gefühle zwischen England und Frankreich waren im Laufe der Jahrhunderte immer etwas wackelig, Spannungen, die bis 1066 zurückgehen, als ein französischer Bastard den Kanal überquerte, um die Briten zu erschrecken. Vielleicht spielen französische Autos deshalb oft eine Anti-Helden-Rolle in den typisch britischen 007-Filmen. Der gelbe 2CV von For Your Eyes Only wurde legendär und wurde oft kopiert. Etwas weniger ikonisch (aber das liegt zum Teil am Modell) ist das blaue Renault 11-Taxi, das Roger Moore in einem Blick auf einen Kill hinter Grace Jones jagt.

Innerhalb weniger Minuten wird das Dach verschwunden sein, woraufhin eine Geisterfahrszene folgen wird, von der es ziemlich sicher ist, dass die Macher von Ronin es genau beobachtet haben. Dies endet in einer Kollision mit einem entgegenkommenden Auto, wodurch der Renault 11 über eine saubere gerade Linie in zwei Hälften getrennt wird. Fans des Hinterradantriebs sehen ihre Überzeugung zu diesem Zeitpunkt in Frage, weil Bonds Verfolgung hier beendet wäre. Nicht bei der heroischen 11, deren Vorderseite Bond auf der Pont Alexandre III nach ein paar überstrapazierter Kunst schön fallen lässt.

Glücklicherweise haben sich Vorder- und Rückseite nach den Aufnahmen wieder gefunden. Das ist etwa so, weil in der Realität drei Feen für diese Szene verwendet wurden. Wobei in Wirklichkeit übrigens nicht Roger Moore, sondern der Stuntman Remy Julienne rein oder raus fuhr. Bemerkenswert ist auch, dass die Treffer während der Verfolgungsjagd so schwer waren, dass sich die Buchstaben „Taxi“ auf dem Dachschild von blau nach rot änderten.

All dies macht diesen Renault 11 nicht weniger einzigartig. Nach den Dreharbeiten wurde er für 4.200 Pfund an ein Museum verkauft. Mittlerweile, 35 Jahre nach seiner berühmten Vorstellung, ist der blaue „Kraxi“ wieder im Handel erhältlich . Wenn Sie das Glück haben, das höchste Gebot abzugeben.


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Call Now Button