Der Unterschied zwischen Youngtimern und Oldtimern

Ab wann ist ein Auto Oldtimer? Ab wann ist ein Auto ein Youngtimer? Beide Arten von Fahrzeugen, gleich ob sie 15 Jahre alt sind und somit gerade erst als Youngtimer...
Oldtimerausstellung : Techno Classica - Zurück in die Vergangenheit

Youngtimer und Oldtimer sind Begriffe, die jedem Autofan bekannt sein dürften. Darunter versteht man im Grunde den Status des Fahrzeugs bezogen auf dessen Alter nach der ersten Zulassung. Oldtimer stellen hierbei eine besondere Zierde dar, denn sie gelten als wertvolle Wagen, die ein bestimmtes Alter erreicht haben und daher einige Sonderbehandlungen genießen dürfen. Aber auch Youngtimer sind bereits Exoten auf den Straßen und bringen im Vergleich zu ihren älteren Fahrzeuggenossen einige Vorteile mit sich. Wir wollen den Unterschied Young und Oldtimer einmal erklären.

Ab wann ist ein Auto Oldtimer?

Diesen Status erhält ein Fahrzeug, wenn es mindestens 30 Jahre alt ist. Dies bezieht sich nicht nur auf das Automobil, denn neben dem Pkw kann auch das Motorrad oder zum Beispiel ein Traktor Oldtimer werden. Um einen Oldtimer Amtlich anzumelden, haben sie folgende Möglichkeit, die Zulassung als Veteranenfahrzeug zu beantragen, das können sie auf dem Strassenverkehrsamt auf dem jeweiligen Kanton. Ein registriertes Veteranenfahrzeug steigert den Wert eines Old Auto um einiges zusätzlich. Zudem erhalten die Halter eine Menge an Prestige, denn mit einem Veteranenfahrzeug sind die Fahrzeuge für Oldtimertreffen zugelassen, wo man auch an Wettbewerben teilnehmen kann. Das Auto erhält mit dem Oldtimerstatus auch einen sehr besonderen Wert, und das nicht nur in Finanzieller Sicht. Wichtig ist jedoch, dass bei einem Auto mit diesem Status alles original sein muss. Wenn man gezwungen ist, bei Reparaturen Ersatzteile einzubauen, so müssen auch diese original sein. Ansonsten kann das Auto seinen Oldtimerstatus verlieren, geschweige den überhaupt bei der Kontrolle einen Veteranenfahrzeug Status zu erhalten.

Ab wann ist ein Auto ein Youngtimer?

Um den Status von einem Youngtimer zu erhalten, muss ein Auto gerade einmal 15 Jahre alt sein. Dieses Status behält der Wagen dann im Normalfall, bis er zu einem Oldtimer wird. Bis dahin können aber nochmals 15 Jahre vergehen. Der Young und Oldtimer Unterschied besteht vor allem darin, dass man mit einem Youngtimer auch noch am geregelten Straßenverkehr teilnehmen kann. Man braucht hierfür keine Sonderanmeldungen. So sind diese Fahrzeuge also auch im Alltag weiterhin zu verwenden. Allerdings ist der Wert im Vergleich zu einem Oldtimer natürlich meist geringer. Bei einem Youngtimer sollte man sich auch überlegen, ob man in einem Schadensfall eine Reparatur des Wagens in Betracht zieht. Je nach Kosten muss man abwägen, ob es sich für die Zukunft lohnt, den Pkw instandzuhalten. Der Unterschied Young und Oldtimer ist also durchaus gegeben und sollte beachtet werden.

Top Oldtimers der letzten Jahren

Young und Oldtimer verkaufen

Beide Arten von Fahrzeugen, gleich ob sie 15 Jahre alt sind und somit gerade erst als Youngtimer gelten, oder ob sie bereits mit 30 Jahren das H-Kennzeichen ergattert haben, werden von unserem Auto-Ankauf gerne aufgenommen. Wir sind für Sie landesweit in der Schweiz zur Stelle. Besuchen Sie uns doch direkt in der Auto Ankauf Zürich Zentrale, um Ihren Klassiker zu verkaufen oder wir schauen uns das Fahrzeug vor Ort an, um Ihnen ein passendes Angebot zu machen. Unser Team aus Experten gestaltet Ihnen den Verkauf Ihres Youngtimers oder Oldtimers denkbar einfach. Im Nu werden Sie das Geld auf Ihrem Konto haben und können in ein neues Auto investieren.

Oldtimer Verkaufen in der Schweiz

→ Tel. 076 378 27 37
→ Mail: info@auto-ankauf-seven.ch
→ Info: Kontakt | Standort

  1. Auto-Ankauf-Seven.CH
  2. Magazin
  3. Der Unterschied zwischen Youngtimern und Oldtimern
Menü
Call Now Button